Albumrezension im Folker: „Folkmusik frisch, zeitgenössisch und voller Energie“

Wir freuen uns sehr über die tolle Rezension zu unserem Album „beyond borders“ von Erik Prochnow im Folker 2/2019: „[…] das 1998 gegründete Quartett besticht durch ein sehr einfühlsames Spiel auf höchstem Niveau. […] Yonder spielen traditionelle Folkmusik frisch, zeitgenössisch und voller Energie. […] Ein starkes Album, mit dem sich endgültig die Lebensgeister im Frühling erwecken lassen.“

Die gesamte Rezension könnt ihr ab dem 6.3.2019 in der Printausgabe lesen oder hier auf der Webseite vom Folker:
https://folker.de/rezis/rezensionen.php?ausgabe=201902&region=d

Getagged mit: , , , ,

„Könnerschaft auf hohem Niveau“

Wir freuen uns über die Konzertkritik von Jann Roolfs in der Segeberger Zeitung vom 31. Januar 2019. Darin heißt es unter anderem: „Alle Musiker bewiesen Könnerschaft auf hohem Niveau, gepaart mit einem angenehm uneitlen Auftritt. […] Mal ruhig, mal temperamentvoll, mal eingängig, dann wieder hoch komplex: Yonder beherrschten viele Lagen.“

Hier gibt es die komplette Kritik:

Getagged mit: , ,

Nebekhl

Yonder und Schmarowotsnik am 1.12.2018 in der Motte in Hamburg

Christine und Martin (Duo Schmarowotsnik/Di Chuzpenics) haben uns bei unserem 20 Jahre Yonder Jubiläum in der Motte auf der Bühne besucht und zwei Klezmerstücke mit uns gespielt. Hier seht ihr einen Ausschnitt aus „Nebekhl“. Komp.: Martin „Quetsche“ Worlitzsch

Getagged mit: , , , , , ,

Beyond Borders e.V.

Nachdem wir für unser neues Album den Titel „beyond borders“ ausgewählt hatten, stellten wir fest, dass es hier in Hamburg einen Verein mit dem gleichen Namen gibt. Hinter Beyond Borders e.V. steckt eine Gruppe junger, engagierter Studierender, die innerhalb kurzer Zeit tolle Projekte auf die Beine gestellt haben. Schon zweimal boten sie internationale Workcamps an. Freiwillige aus verschiedenen Ländern kamen dafür zwei Wochen nach Hamburg, um zusammen mit Beyond Borders ein integratives Ferienprogramm für geflüchtete Kinder und Kinder aus Hamburg anzubieten. 

Im Moment findet das Seminar „Unlock Society“ an der Universität Hamburg statt, in dessen Rahmen drei Performance-Projekte zum Thema „Fremdsein und Gemeinschaft“ entstanden. Vom 1. bis 5. März 2019 lädt Beyond Borders herzlich zum Besuch einer dieser Performances in der fux eG ein, der ehemaligen Viktoria-Kaserne in Altona. Bei der Premiere am 1. März 2019 sind wir mit Yonder dabei und spielen von 20:00 bis 20:30 Uhr im ZuGänge-Café.

Grafische Arbeit: Maja Kristin Harden


Beyond Borders plant weitere spannende Projekte, und es kann gut sein, dass wir von Yonder wieder gemeinsame Aktionen mit dem Verein starten.

Getagged mit: ,

Yonder 2019

Wir wünschen euch ein schönes Jahr 2019 mit ganz viel Musik! 🎶🎉

Hier sind unsere ersten Termine für das neue Jahr:
Freitag, 25. Januar 2019 Kleine Bühne Bad Bramstedt
Freitag, 1. März 2019 Ausstellungseröffnung, Hamburg-Altona
Samstag, 29. Juni 2019 Kulturcafé Komm du, Hamburg-Harburg
Samstag, 7. Dezember 2019 Motte, Hamburg-Ottensen

In einer CD um die Welt

Der Blog „Musik unterm Radar“ für gute Musik abseits der Charts hat eine Rezension über unsere CD „beyond borders“ geschrieben:
„Treibende Rhythmen treffen hier auf starke Vibes, das Ganze im 22/8-Takt, schön aufeinander abgestimmt und mit entspanntem Grinsen im Gesicht, als gäbe es nichts Einfacheres.
Fazit: Obwohl ohne Gesang, ist die Musik von Yonder abwechslungsreich und lebendig. Die musikalische Zusammenstellung von Liedern aus verschiedensten Ecken macht neugierig und das Können der Interpreten spricht für sich.“

Hier gibt es die komplette Rezension.

Getagged mit: , ,

Unsere Kernkompetenz? Verschiedene Taktarten!

Bei der letzten Probe vor Weihnachten haben wir einen serbischen Walzer spontan in verschiedenen Taktarten gespielt: von 3 bis 9 Schlägen pro Takt!
3 🎶 – 4 🎵🎵- 5 🎶🎵- 6 🎶🎶 – 7 🎶🎵🎵 – 8 🎵🎵🎵🎵 – 9 🎵🎵🎵🎶

Video: Olaf Wiesner, Schnitt: Angelika Rusche-Göllnitz

Getagged mit: , , ,

20 Jahre Yonder in Gedichtform

Finn (13) hat uns zum 20-jährigen Bandjubiläum am 1. Dezember 2018 in der Motte in Hamburg ein Gedicht geschrieben und live vorgetragen.

Der Bandnachwuchs strebt auf die Bühne.
Getagged mit: , ,

20 Jahre Yonder im Folker

Der Folker gratuliert uns in seiner aktuellen Ausgabe zum 20-Jährigen.

Getagged mit: ,

Geigen-Workshop „Spiel dich frei“ in Hamburg

30. Oktober 2016
Workshop von Angelika (Yonder) zusammen mit Ulli Buth
Hamburg-Altona

Wir zeigen dir, was du im klassischen Geigenunterricht nicht lernst! Weiterlesen ›

Getagged mit:
Top